> WILLKOMMEN » VEREINE » Verein des Monats September

FC Grn-Weiss Piesteritz e. V.

FC Grün-Weiß Piesteritz

-          Offizielles Gründungsdatum ist der 16.Juli 2001. Ab sofort heißt unser Verein - FC Grün-Weiß Piesteritz e.V.-

 

 

Benefizspiel gegen die „Uwe Seeler Traditionsmannschaft

 

Am Sonntag dem  08.September gastiert(e) die Uwe Seeler Traditionsmannschaft erneut im Piesteritzer Volkspark. Anlass ist (war) ein Benefizspiel für die Hinterbliebenen eines tödlichen Arbeitsunfalls in einer unserer Sponsorenfirma.

Uwe Seeler war sofort bereit, mit seiner Traditionsmannschaft in den Volkspark zu kommen, als er hörte, worum es ging.

So stehen(standen) am 8.09. Spieler im Volkspark auf dem Rasen, die auf über 1.000 Bundesliga und über 100 Länderspiele zurückgreifen können. Auch Weltmeister werden in den Reihen der Uwe Seeler Elf stehen.

Gegner der Uwe Seeler Elf wird (war) eine Benefizmannschaft sein, die aus Spielern besteht, die von unseren Sponsoren auf den Rasen geschickt werden, soll heißen, nur wer bei einer Sponsorenfirma beschäftigt ist, wird auch für die Benefizelf spielen.

Der FC Grün-Weiß Piesteritz hofft(e) auf viele Zuschauer, so das eine ordentliche Summe, die zu 100% an die Hinterbliebenen geht, zusammen kommt, schließlich geht es um einen guten Zweck.   

 

 

Jugend

- Besonders heute wird noch mehr in die Jugendarbeit investiert, auch um die Kinder und Jugendlichen von der Straße zu holen und ihnen ein soziales Umfeld zu bieten. in mehreren Altersklassen kicken heute unsere Kicker von morgen, von der A-Jugend bis zu den kleinsten, den Bambinis

- Heute hat unser Verein mehr als 300 Mitglieder und davon sind knapp die Hälfte Kinder und Jugendliche
Geburtenschwache Jahrgänge und viele neue Fun-Sportarten lassen es immer schwerer werden, entsprechende Anzahl Kinder und Jugendliche zu bekommen, um spielfähige Nachwuchsmannschaften zu stellen.

- viele unserer eigenen Jugendspieler haben den Sprung in unsere Oberligamannschaft geschafft

 

 

Historie:             6 Namen – ein Verein
                                   1919 – 1924 FC Wacker
                                   1924 – 1933 VfR Piesteritz
                                   1933 – 1949 TSB Piesteritz
                                   1949 – 1991 BSG Chemie Piesteritz
                                   1991 – 2001 SV G-W Wittenberg - Piesteritz   
                                   seit 2001       FC Grün-Weiss Piesteritz 

Erfolge:              1969/70         Aufstieg in die Bezirksliga
                                   - seit dieser Zeit nie mehr abgestiegen!
                            1976               FDGB – Pokalsieger
                                   1996/1997     Aufstieg in die Verbandsliga
                                   17.05.2011    Landespokalfinale gegen HFC 0:2
                                   2010/2011     Landesmeister und Aufstieg in die Oberliga 

Höhepunkte:
                           
1993   Piesteritz – Traditionself Schalke 04      3:  8
                                   1994   Piesteritz – Uwe Seeler Traditionself      1:12
                                   1994   Piesteritz – Hertha BSC                            1:  7
                                   1998   Piesteritz – Arminia Bielefeld                   1:15
                                   1998   Piesteritz – Bor.Mönchengladbach         3:  3
                                   1999   Piesteritz – Hertha BSC                            2:  5
                                   2000   Piesteritz – Nationalelf Vietnam              0:  0
                                   2002   Piesteritz – 1.FC Union Berlin                 1:  4
                                   2004   Piesteritz – Traditionself Bor.Dortm.       0:  1
                                   2004   Piesteritz – FC Bayern München                        3:  7
                                   2009   Piesteritz – VfL Wolfsburg                        1:  9
                                   2010   Piesteritz – FC Schalke 04                                   1:  5

-          als Gründungsdatum gilt der 1.April 1919 und als Gründungsort der „Krug zum grünen Kranze“, das heutige „Kajüte 7“
als Gründer gelten Arbeiter aus dem Vogtland, die nach Piesteritz kamen, um im Stickstoffwerk zu arbeiten
die erste Spielstätte war hinter der Gaststätte „Helgoland“ und später auf dem Gelände der heutigen Friedrich-Wolf Strasse, an der Poliklinik.
Der erste Vorsitzende war Willi Rahmsdorf (1919-1923)
Einer der Mitbegründer war ein Mann mit einem Namen, der sich wie ein roter Faden durch die Geschichte des Piesteritzer Fußballs zieht, Mattheuer, hier Gustav, Ingo’s Großvater,

 

-          mit der Umbenennung war auch ein Umzug angesagt ca.1930.
Das neue Domizil, das heutige Volksparkstadion, entstand zwischen der Möllensdorfer Straße und dem Erbbauring.

 

-          am 13.Mai 1949 schlossen sich die Abteilungen Radsport, Fußball, Kanu, Handball und Turnen zusammen.
unter dem Dach des VEB Stickstoffwerk und des VEB Gummiwerk wurde jetzt Sport getrieben, wobei mehrere Sportarten den Volkspark als Trainings-und Wettkampfstätte hatten.
(z.B. Handball,Boxen,Radsport,Faustball)
1950 schlossen sich 12 weitere Sektionen der BSG Chemie an, u.a. Tischtennis, Schach, Boxen, Schwimmen, Judo, Fechten, Ringen, Rhönrad und Faustball u.a.

 

-          größter Erfolg der Fußballer als BSG Chemie war der Gewinn des Bezirkspokals im Jahre 1976.
damalige Prämie für die Spieler: ein Bierglas mit FDGB Logo sowie eine Portion Kartoffelsalat mit Würstchen!



Copyright © 2018 @ 2014 Kreissportbund Wittenberg e.V. | Wir sehen uns beim Sport! | Impressum | Bildnachweise | CICERO DESIGN GMBH